VERTRIEBSPARTNER GESUCHT

HILFE WIR SIND TOTAL ÜBERLASTET!

Überlastung allerorts: Verzweifelte Führungskräfte, die viel Zeit und Aufwand damit verbracht haben, schöne Aufgabenpakete zu schnüren, und diese nun geordnet verteilen wollen, aber niemanden finden, der „noch Kapazitäten hat".

Sichern Sie sich das lukrative Einkommen, Ansehen und Ausbildung zu einer bedeutenden Führungskraft in unserem national tätigen Unternehmen. 

Als unser Vertriebspartner haben Sie ein sicheres Einkommen und außerordentlich gute Aufstiegsmöglichkeiten. Zögern Sie nicht!

>>> MAGNESIUM Transdermal plus+  - AntiCellulite - AntiStress - Sport - Aleo - MAGNESIUM GEL plus+
S-MAGNESIUM BAD plus+ >>>

 

Nutzen Sie Ihre Chance mit einem innovativen Partner!

 

Werden Sie Teil unseres Unternehmens, welches seit seiner Gründung mit über 150 Partnern,

im privaten und geschäftlichen Umfeld vermittelend den Mg-Markt bedient.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

Tel. +49 (0) 8152 998 998 1

 

 

KOMMENTARE:

 

***Magnesiumchlorid wird beim verdunsten von Meerwasser gewonnen
Man gewinnt es beim Verdampfen von salzhaltigem Wasser, vor allem Meerwasser. Nach der Abscheidung von Natriumchlorid (Kochsalz) bleibt die Mutterlauge übrig, die vor allem Magnesiumchlorid und Magnesiumsulfat enthält. Magnesiumchlorid ist weit weniger bitter als Magnesiumsulfat.
Es wird für seine Fähigkeit geschätzt, Lebenskraft und Gesundheit zu fördern
Auch um den Alterungsprozess zu bekämpfen sowie viele Krankheiten zu behandeln und Infektionen abzuwehren.
Es wurde bereits 1915 zum reinigen von Wunden bei Soldaten verwendet

 

*****Es wirkt wie ein Wundermittel
Zum Beispiel zur Energiegewinnung in den Zellen - somit wirkt es dem Alterungsprozess entgegen
Nach und nach wurde entdeckt, dass Magnesiumchlorid nützlich ist, um ein breites Spektrum an Krankheiten zu behandeln. Dazu gehörten: Krankheiten des Magen-Darm-Traktes wie Dickdarmdarmentzündung und Gallenblasenprobleme; Parkinson, Tremor und Muskelkrämpfe; Akne, Ekzeme, Schuppenflechte, Warzen und Juckreiz der Haut; Impotenz, Prostatahypertrophie, Gehirn- und Kreislaufprobleme; sowie Asthma, Heuschnupfen, Nesselsucht und allergische Reaktionen. Die Haare und Nägel wurden kräftiger und gesünder.
Selbst zur Krebsvorbeugung ist es geeignet

 

****Menschen mit hohem Blutdruck profitieren auch von der Magnesiumzufuhr, wobei Menschen mit niedrigem Blutdruck normalerweise mehr Calcium benötigen. Der normale Blutdruck liegt bei 120/80. Je niedriger er ist, umso mehr Calcium sollte man täglich zu sich nehmen. Menschen mit hohem Blutdruck profitieren davon, wenn sie doppelt so viel Magnesium wie Calcium zu sich nehmen, Menschen mit niedrigem Blutdruck, wenn sie doppelt so viel Calcium wie Magnesium aufnehmen.

 

***Da Magnesium, dass durch Nahrungsaufnahme in den Magen gelangt dort in Magnesiumchlorid umgewandelt wird, können wir auch gleich Magnesiumchlorid als Nahrungsergänzung zu uns nehmen.
Man kann auch das Verdauungssystem umgehen, und das Magnesiumchlorid direkt über die Haut auftragen. Damit erzielt man die Beste Wirkung
Entweder man massiert es verdünnt in die Haut ein oder man füllt es in eine Sprühflasche und besprüht direkt die Haut dem Gemisch. Auch ist ein Bad sowie ein Fußbad zu empfehlen

 

****Ich verwende es in folgender Dosis
4 Kaffelöffel (ca 30g) Auf 1 Liter Wasser.
Das ganze fülle ich in eine Glasflasche ab und stelle es dunkel und kühl in den Kühlschrank
2x täglich trinke ich davon 50ml. am besten vor dem Essen
Das Gemisch schmeckt leicht bitter, wem dies zu extrem ist, der kann das ganze mit einem Fruchtsaft oder einem Sirup mischen
Bei entstehendem Durchfall bitte die Dosis verringern und langsam wieder steigern
Bei der Einnahme über die Haut sollte man darauf achten, dass das Magnesiumöl eventuell eine Zeit lang brennt. daher sollte man es auf ein erträgliches Maß verdünnen.
Wenn man es dann in verdünnter Form auf die Haut aufträgt, zieht dieses nach und nach in die Haut ein In konzentrierter Form bleibt es als klebriger Film auf der Haut zurück und muss nach einiger Zeit abgespühlt oder abgeduscht werden. Bei Krankheitsbildern, wie zum Beispiel Arthritis ist es von Vorteil, wenn man es direkt auf die betroffene Stelle aufträgt und es über Nacht mit alten Tüchern abdeckt.

*****Habe es jetzt mal 3 Monate getestet.
und ich muss sagen, dass sich mein zu hoher Blutdruck gesenkt hat.
Vielen Dank für den Beitrag

 

****Sehr guter Beitrag. Das werde ich mal gegen meinen Heuschnupfen und Bluthochdruck verwenden.

*****Hallo, danke für den Beitrag. Ich bin Schwanger und nehme Magnesium transdermal zu mir, einmal täglich besprüh ich mein Körper damit. Ich habe ein sehr niedrigen Blutdruck 90 zu 60 oder noch weniger. Es wäre sehr nett ,wenn Sie mir eine Quelle nennen könnten wieviel Calcium und Magnesium man einnehmen soll, da bin ich ein wenig ratlos. Danke .

 

****Bei meiner Mutter hat es auch funktioniert: nach 4 Tagen Einnahme und äußerlich nach Duschen mit Magnesiumöl auf die Haut: normaler Blutdruck und das seit dem sehr stabil! Sie hat ihr giftiges Medikament gegen zu hohen Blutdruck dem Arzt zurück gegeben mit der Bemerkung, sie kümmere sich jetzt selbst um ihre Gesundheit! Na der hat vielleicht geguckt ;) Danke für diesen so wertvollen Beitrag.. hat uns viel geholfen.

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.